Das Konzept des graduellen Gleichgewichts

Das Konzept des "schrittweisen Gleichgewichts"

Lernen Sie das Gleichgewicht und die motorischen Fähigkeiten im Tempo Ihres Kindes.

Bis vor wenigen Jahren war das Konzept eines Balancetrainer-Rades (ein Fahrrad ohne Pedale, das von den Füßen des Kindes auf dem Boden vorwärts geschoben wird - nennen wir es von nun an Balancetrainer) völlig neu und wurde als Luxus oder Spielzeug betrachtet. Bis vor kurzem startete es nur langsam. Der Markt für Balancetrainer ist in den letzten Jahren aus einem Hauptgrund extrem stark gewachsen; Eltern erleben aus erster Hand die unglaubliche Wirkung, die ein Balancetrainer auf die Entwicklung ihres Kindes hat, und sie empfehlen dieses Konzept stolz und aktiv anderen Eltern. Der Markt für Balance-Trainer war in den letzten Jahren einer der am stärksten wachsenden Mund-zu-Mund-Propaganda-Märkte in der Spielzeug- und Fahrradindustrie.
Obwohl Balancetrainer sicherlich ein großer Schritt im Entwicklungsprozess des Erlernens des Fahrradfahrens (und ganz allgemein des Erlernens von Koordinationsfähigkeiten) sind, stellen sie dennoch eine Lernkurve dar, die das Kind zunächst lernen muss, da das Kind typischerweise nur auf sehr stabilen 4- oder 3-Rad-Fahrrädern gefahren ist, bevor es den Wechsel zu einem völlig instabilen Balancetrainer vollzieht.


Das Konzept des "schrittweisen Gleichgewichts" erleichtert diesen Lernprozess, indem es einen allmählicheren Übergang zwischen Stabilität und Gleichgewicht bietet.


Phase 1: Weg von der Stabilität (Alter 1-2 Jahre)


Der Bunzi-Gleichgewichtstrainer wurde speziell entwickelt, um einen ziemlich stabilen 3-Rad-Dreiradmodus zu bieten, wenn das Kind seine erste Balance lernt, sei es mit zusätzlicher Hilfe der 2 Hinterräder. Die Hinterräder bieten mehr Stabilität, sind aber nahe genug positioniert, damit das Kind das Gefühl hat, seine eigene Balance zu kontrollieren, wenn es sich zu weit hinauslehnt. Er ist absichtlich weniger stabil als ein traditioneller 4-Rad-Fahrer, weshalb in den ersten Phasen der Verwendung des allmählichen Gleichgewichtstrainers empfohlen wird, das Kind zu beaufsichtigen. Der Sitz befindet sich in diesem Modus in einer ziemlich niedrigen Position, so dass das Kind jederzeit den Boden mehr als leicht erreichen kann.
2 Füsse gleichzeitig: Die meisten Kinder in der Anfangsphase schieben den graduellen Gleichgewichtstrainer mit beiden Füssen gleichzeitig nach vorne. Der niedrige Sitz erleichtert diese altersspezifische Koordination.
Alter 1-2 : Nach unseren Beobachtungen in Kindergärten fühlt sich ein Kind von durchschnittlich 1,5 Jahren (18 Monate) wohl, wenn es den graduellen Gleichgewichtstrainer im 3-Rad-Modus benutzt. Einige beginnen mit 1, andere erst mit 2 Jahren, aber der Durchschnitt liegt bei etwa 1,5 Jahren. In jedem Fall ist es ratsam, Ihr Kind nur dann ein Dreirad fahren zu lassen, wenn es die grundlegende Balance des Stehens und Gehens aus eigener Kraft gemeistert hat.

Phase 2: Wachsen in Richtung Gleichgewicht (Alter 2-3 Jahre)


In einer zweiten Phase kann der Bunzi-Gleichgewichtstrainer in den 2-Rad-Wuchtmodus umgeschaltet werden. Von diesem Moment an lernt das Kind sein wahres Gleichgewicht auf einer ihm bereits vertrauten und angenehmen Mitfahrgelegenheit.
Der große Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass der Bunzi-Simultan-Balance-Trainer so einfach zwischen dem 3-Rad- und dem 2-Rad-Modus hin und her geschaltet werden kann, dass es für das Kind zu einem allmählichen Lernprozess wird: Wenn der 2-Rad-Modus etwas zu früh ist, wird das Produkt für einige Stunden oder sogar Tage oder Wochen wieder auf den 3-Rad-Modus umgeschaltet. Nachdem das Kind etwas mehr Zeit damit verbracht hat, die grundlegenden Koordinationsfähigkeiten und die grundlegende Balance zu erfassen, wird der schrittweise Balance-Trainer auf den 2-Rad-Balance-Modus umgeschaltet. Und immer dann, wenn sich das Kind im 2-Rad-Modus etwas weniger wohl fühlt, ist der 3-Rad-Modus dazu da, wieder etwas Selbstvertrauen zu gewinnen.
Abwechselnde Füße: Die meisten Kinder beginnen in diesem Stadium (einige früher, andere später) damit, den graduellen Balancetrainer nach vorne zu schieben, indem sie den rechten und den linken Fuß abwechseln. Die höhere Sitzposition erleichtert diese neue Koordinationsfähigkeit.
Alter 2-3 : Nach unseren Beobachtungen in Kindergärten fühlt sich ein Kind von 2 Jahren im Durchschnitt wohl, wenn es beginnt, den graduellen Gleichgewichtstrainer im 2-Rad-Modus zu fahren. Mit zunehmendem Alter zwischen 2 und 3 Jahren wird das Kind sich auf den 2 Rädern wohler fühlen, und es fällt auf, dass das Kind anfängt, sich mehr in die Kurven zu lehnen und sein Körpergewicht gleichzeitig zum Ausbalancieren und Lenken einzusetzen.
Ein wachsendes Fahrrad
Wie bereits erwähnt, passt sich der Bunzi Gradual Balance Trainer an das Wachstum des Kindes an.
Im Modus eines dreirädrigen Dreirads befindet sich der Sitz in seiner niedrigsten Position, so dass das Kind den Boden so leicht erreicht, dass es schwieriger (wenn auch nicht unmöglich!) wird, das Gleichgewicht zu verlieren. Die Füße bieten reichlich Halt und verbessern das Gefühl des Kindes, die Kontrolle über sein eigenes Körpergewicht zu haben. Die typische parallele Schubbewegung beider Füße in den frühen Entwicklungsstadien ist in der niedrigen Position des Sitzes leichter auszuführen.
Beim Wechsel in den 2-Rad-Balance-Modus wird der Sitz höher positioniert, weil:
- Das Kind ist gewachsen
- Es stimuliert das Gleichgewichtsgefühl
- Das Kind wird in einer besseren ergonomischen Position sein, um wirklich abzustoßen und Geschwindigkeit
zu erreichen - Die abwechselnden Abstoßbewegungen beider Füße werden durch die höhere Position
erleichtert Je nach Größe des Kindes beträgt das maximale Alter, in dem das Kind den allmählichen Gleichgewichts-Trainer im 2-Rad-Modus gerne fährt, 3 bis 5 Jahre. Beachten Sie, dass das maximale Reitergewicht für den graduellen Gleichgewichtstrainer 25 kg beträgt, das niemals überschritten werden sollte.


Vorteile des Konzepts des graduellen Gleichgewichts


- Eine einzige Mitfahrgelegenheit, mit der das Kind sich wohl fühlt, um Schritt für Schritt zu lernen, während es wächst. Wechseln Sie zwischen 3 Rädern und 2 Rädern hin und her, wann immer es sich richtig anfühlt.
- Jedes Kind ist anders: Es ist nicht nötig, den richtigen Zeitpunkt für den Kauf eines Gleichgewichtsfahrrads zu planen. Wechseln Sie einfach in den 2-Rad-Modus, wann immer Sie denken, dass das Kind bereit ist. Wenn nicht, wechseln Sie einfach für eine Weile zurück.
- Die Entwicklung der Gleichgewichtsmotorik hilft dem Kind, seine Koordination und sein körperliches Selbstvertrauen auf spielerische und allmähliche Weise zu entwickeln.
- Motorische Fähigkeiten sind die Bausteine für die zukünftige körperliche und geistige Entwicklung eines Kindes, und es gibt zahlreiche Vorteile, wenn das Kind bereits in jungen Jahren Gleichgewicht lernt.
- Genießen Sie es, Balance-Fähigkeiten früher zu erlernen: Kinder lieben Balance-Fahrräder einfach, und das Konzept des allmählichen Gleichgewichts verlängert die Zeit, in der Kinder das Spielen auf Balance-Fahrrädern genießen können.
- Ein budgetfreundlicher Ansatz, denn der Trainer für graduelles Gleichgewicht bietet beide Konzepte in einem.


Ist schneller besser ?


Es besteht keine Eile, Gleichgewicht zu lernen, also kein Grund zur Sorge, wenn Ihr Kind 2 Jahre alt ist und sich noch nicht wirklich sicher fühlte, sein Gleichgewicht auszuprobieren. Aber es ist nicht nur altmodisch, darauf zu warten, dass ein Kind 4-5 Jahre alt wird, und dann zu versuchen, ihm das erste Mal ohne Gleichgewichtstraining das Fahrradfahren beizubringen, sondern es ist auch unnötig spät. Lassen Sie den Kindern Freude daran haben, ihr Gleichgewicht zu lernen, es macht Spass! Der wichtigste Faktor bei der Beurteilung, wann mit dem Gleichgewichtstraining begonnen werden sollte, ist die Frage, ob das Kind Freude am Dreiradfahren oder am Gleichgewichtstraining hat oder nicht. Es gibt keinen Grund, ein Kind zu schieben, das noch nicht bereit für die nächste Herausforderung ist. Kinder lernen spielerisch, also lassen Sie sie ihre Lernkurve genießen!

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Spielinnovation gefallen wird !

Älterer Post

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Kommentare

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen